Laubsägearbeit Bettlampe Buzz-Lightyear
Laubsägearbeit : Bettlampe Buzz-Lightyear in Aktion

Es ist manchmal durchaus erstaunlich, was ein wenig Licht bei Kindern bewirken kann.
Plötzlich können sie leicht einschlafen, weil das sanfte Schummerlicht die Monster unter dem Bett in Schach hält. Sie können auch noch ein wenig spielen, ohne das große Deckenlicht anzustellen.
Und wenn die Lampe dann auch noch die Lieblingsfigur zeigt, ist die Welt komplett in Ordnung. Da bei uns gerade Buzz Lightyear schwer angesagt ist, habe ich mir gedacht, dass sich das Phänomen des Lichts mit dem Hobby des Laubsägens super verbinden ließe.

Die Lampe für die Laubsägearbeit

Zuerst brauchst Du eine Lampe, wobei natürlich keine große Wandlampe gefragt ist, sondern eher eine kleine Leuchte, die bestenfalls als Bewegungsmelder mit einstellbarer Leuchtdauer fungiert.

Das Modell, das ich gewählt habe, schaltet sich ein, wenn man mit der Hand über den Sensor streicht. Für diese Lampe kann man drei Einstellungen bezüglich der Leuchtdauer wählen: aus, eine Minute oder Dauerleuchten. Ich habe mich für eine Minute entschieden. Diese Lampe kann nun direkt neben das Bett des Kindes an die Wand oder an das Holz des Bettes gebaut werden.

Laubsäge-Vorlage für Bettlampe Buzz Lightyear
Laubsäge-Vorlage für Bettlampe Buzz Lightyear

 Buzz Lightyear Figur aus Sperrholz aussägen
Buzz Lightyear Figur aus Sperrholz aussägen

Buzz-Lightyear Figur mit Acrylfarbe bemalen
Buzz-Lightyear Figur mit Acrylfarbe bemalen

LED-Bettlampe mit Sensor
LED-Bettlampe mit Sensor

Bettlampe mit Sensor richtig positionieren
Bettlampe mit Sensor richtig positionieren

Buzz-Lightyear Bettlampe im Kinderzimmer
Im Einsatz:
Buzz Lightyear Bettlampe im Kinderzimmer

Buzz Lightyear als Laubsäge-Vorlage an der Lampe

Im Internet finden sich zahlreiche Bilder von Buzz Lightyear.
Dort habe ich eine ausgesucht und diese auf A4-Größe ausgedruckt. Dabei kannst Du selbst entscheiden, ob ein rennender Captain besser ist als einer, der die Fäuste ballt. Oder soll es doch lieber Buzz beim Fliegen sein?
So viele Möglichkeiten stehen Dir zur Verfügung und Du musst Dich nur für eine entscheiden.
Bei der Auswahl solltest Du aber bedenken, dass die Figur auch nach dem Aussägen der Freiflächen (zum Durchscheinen des Lichts) noch wirkt.

Die gewählte Vorlage, die Du ausgedruckt hast, kannst Du nun über Kohlepapier durchpausen, sodass Du die Vorlage ganz einfach auf das Sperrholz überträgst (siehe auch unseren Beitrag -> Vorlagen übertragen).
Mithilfe der Laubsäge kannst Du die Figur dann vorsichtig aussägen.
Wichtig ist dabei ein kleiner Laubsägetisch, damit nicht wieder Omas Esstisch ein Opfer der Sägearbeiten wird.

Letzte Feinarbeiten an der Kinderlampe Buzz Lightyear

Nach dem Sägen kannst Du die Löcher bohren bzw. vorsichtige Ausschnitte vornehmen, um die gewünschten Freiflächen zu bekommen.
Nachdem die groben Vorarbeiten erledigt sind, geht es ans Feilen und Schmirgeln der Kanten, damit keine Holzsplitter vorstehen.
Bemale die Figur dann mit Acrylfarben (-> kleine Farbenkunde), wobei Du Dich farblich an der Originalvorlage orientieren kannst.

Nach dem Trocknen der Farbe kannst Du die Figur an der Lampe montieren, wobei Dir ein Kraftkleber gute Dienste leisten wird (-> Das Kleben von Werkstoffen).
Diesen kannst Du einseitig auftragen und übst dann ein wenig Druck auf die Klebefläche aus.
Lass alles trocknen und schon ist die Buzz Lightyear Lampe fertig.

Sie ist ideal, damit sich das Enkelkind nachts beim Wachwerden kurz im Zimmer orientieren kann. Sollte die Lampe als kleines Nachtlicht gewünscht sein, musst Du sie auf „Dauer“ stellen und solltest das Licht ein wenig abdunkeln, damit es nicht zu hell im Zimmer ist.

Weitere Ideen zum Werken mit Kindern: