Jürgen Busch
© Jürgen Busch

Internet-Unternehmer Jürgen Busch: Weit entfernt vom Ruhestand

Das Inspirations-Portal www.grossvater.de wird von Internet-Unternehmer Jürgen Busch betrieben. Inzwischen Rentner, einst Lehrender an der Hochschule und heute vor allem eines: glücklicher Opa von fünf Enkelkindern.
Die drei eigenen Kinder haben dafür gesorgt, dass Jürgen Busch nun die gesammelten Erfahrungen aus der eigenen Vaterschaft als Großvater anwenden kann. Gleichzeitig fordern die Enkelkinder ihn immer wieder aufs Neue heraus, woraus sich ständig interessante Erlebnisse und Erfahrungen ergeben.
Von diesen berichtet Opa Jürgen Busch als Autor auf seiner Webseite.

internet-unternehmer Jürgen Busch
Vom Internet-Unternehmer zum „Opa-sein“-Website-Betreiber

Von Freiberufler-Themen zu Grossvater-Tipps

Als Autor und Internet-Unternehmer betrieb Jürgen Busch noch bis 2018 verschiedene Webseiten. Darunter die Seiten www.lektorat.de und www.erfolg-als-freiberufler.de.
Verschiedene Themenbereiche standen dabei im Fokus, es ging um Honorare und Versicherungen, um Steuern und Vorsorgetipps.
Auch Berufsbilder zu freiberuflichen Tätigkeiten, die tägliche Arbeit als Medienschaffender usw. wurden auf den beiden Seiten angesprochen.
In den Jahren 2016 und 2018 konnte Jürgen Busch beide Seiten verkaufen.

Doch sich zurückziehen und den Ruhestand genießen?
Nicht mit ihm!

Als aktiver Opa gelingt Jürgen Busch der Spagat zwischen der weiteren Tätigkeit als Webseitenbetreiber und dem Opa-Sein.
Mit der Seite www.grossvater.de soll anderen Opas eine gewisse Hilfestellung beim Spielen und im Umgang mit den Enkeln gegeben werden. Anregungen und wertvolle Tipps werden zu verschiedenen Themenbereichen formuliert, auch Gastbeiträge werden gern angenommen und veröffentlicht.

Jürgen Busch und seine Internetaktivitäten

Als aktiver Opa lässt sich eine gewisse Internetaffinität nicht leugnen und so ist Jürgen Busch auf vielen Seiten unterwegs bzw. verfasst eigene Beiträge zu unterschiedlichen Themen. Als Gastautor publiziert er Artikel in Büchern und auf Webseiten sowie bei wissenschaftlichen Instituten, hinzu kommen Seniorenratgeber und Podcasts:

Natürlich spielen auch die sozialen Netzwerke eine wichtige Rolle, schließlich lässt es sich darüber prima mit anderen in Verbindung bleiben.
Zu finden ist Jürgen Busch auf diesen Seiten auf Facebook und bei Instagram:

Opas und Omas müssen nachhaltiger leben?

Die Klimakrise ist allgegenwärtig und das Thema liegt auch Jürgen Busch sehr am Herzen. Immerhin hat er als Opa mit seinen fünf Enkeln fast täglich die Zukunft direkt vor Augen!

Die Website www.nachhaltige-grosseltern.de wurde als Non-Profit-Seite an den Start gebracht und präsentiert Ideen, Anregungen und Tipps, um die Welt ein wenig enkelgerechter werden zu lassen.
Opa und Autor Jürgen Busch möchte mit seiner Seite andere Großeltern dazu inspirieren, die Welt nicht gänzlich zu vergessen und nicht mehr nur im Hier und Jetzt zu leben. Auch die Enkel wollen noch ein bisschen von der Erde haben!
Themen, mit denen sich Jürgen Busch auf der Seite nachhaltige-grosseltern.de beschäftigen wird, drehen sich um das nachhaltige Basteln und Spielen, um das Werken mit nachhaltigen Materialien und überhaupt um das umweltbewusste Leben.

Keine Familienprojekte mehr

Während das Freiberufler-Branchenverzeichnis lektorat.de noch ein Familienprojekt war, an dem die ganze Familie inklusive der inzwischen erwachsenen Kinder mitgewirkt hat, sind die neuen Projekte für Großeltern und für mehr Nachhaltigkeit allein die Sache von Jürgen Busch.
Er bringt hier die Themen als Autor in die Öffentlichkeit, die ihm selbst wichtig erscheinen und auf die er Wert legt. Damit sind die Seiten auch sehr persönlicher Natur und hinterlassen einen wichtigen digitalen Fußabdruck.

5 Enkel von Opa Jürgen Busch
Die -> Familie Jürgen Busch

 

Opa sein  Sämtliche Beiträge zum Thema:

Beiträge über Opa Jürgen Busch