RingLDing - Reaktions- und Geschicklichkeitsspiel
RingLDing – ein Reaktions- und Geschicklichkeitsspiel für Kinder ab 4 Jahren

RingLDing ist ein sehr lustiges Spiel für Kinder ab vier Jahren. Und es macht auch Erwachsenen Spaß!
Die bunten Bilder motivieren die kleinen und großen Mitspieler und dank der kurzen Spieldauer von rund zehn Minuten ist das Geschicklichkeits- und Schnelligkeitsspiel auch prima für zwischendurch geeignet.

Spielanleitung für RingLDing

Jeder Spieler muss versuchen, so schnell wie möglich die Haargummis, die auf den Bildern zu sehen sind, über die Finger zu streifen. Es geht also um möglichst flinke Finger und darum, als Erster auf die Glocke zu schlagen. Ist die Reihenfolge der Gummis auf den Fingern dann auch noch richtig, bekommt der Spieler die jeweilige Karte. Wer zuerst fünf Karten beisammen hat, hat gewonnen.

Spielvorbereitung

In die Mitte des Tisches wird die Glocke gestellt, am besten auf einem Tuch. Alle 32 Karten werden gut gemischt und auf einem Stapel verdeckt neben die Glocke gelegt. Die Haargummis werden neben Glocke und Stapel und auf dem Tisch verteilt.

32 Händekarte bei RingLDing
32 Händekarten bei RingLDing
(hier sind 4 dargestellt)

72 Haargummis und eine Glocke
72 Haargummis und eine Glocke stehen zur zur Auswahl

Der Ablauf des Spiels RingLDing

Der älteste Spieler fängt an und dreht die oberste Karte um. Sie wird offen neben den Kartenstapel gelegt. Nun müssen alle Spieler versuchen, die auf der Karte gezeigte Kombination von Haargummis über die Finger zu streifen.

Fertig?
Dann schnell auf die Glocke schlagen!

Nun wird verglichen, ob der Spieler auch wirklich alles richtig gemacht hat. Wenn ja, darf er die Karte nehmen. Es hat sich ein Fehler eingeschlichen? Dann muss der Mitspieler leider eine Karte abgeben. Hat ein Spieler bereits fünf Karten beisammen, ist er der Sieger und die Runde ist beendet.

Tipp: Es ist egal, ob die linke oder die rechte Hand zum Aufstreifen der Haargummis verwendet wird.
Wichtig ist nur die passende Kombination und nicht, auf welche Hand die Gummis gestreift wurden.

Spielvarianten für das Reaktionsspiel RingLDing

RingLDing ist für Kinder ab vier Jahren perfekt und kann für ältere Spieler gern ein wenig anspruchsvoller gestaltet werden.
Als Variante kann die oberste Karte nicht offen auf den Tisch gelegt werden, sondern sie wird nur für fünf Sekunden allen Mitspielern gezeigt. Danach muss die Karte wieder verdeckt abgelegt werden.
Jetzt versuchen alle, die kurz gezeigte Kombination zu imitieren.
Sieger ist, wer die Kombination richtig nachgestellt hatte.

Autor: Jürgen Busch
Aus dem Themenschwerpunkt: Reaktionsspiele

Weitere Reaktionsspiele:

Übersicht „Spielen“ und weitere „Spielmöglichkeiten“

Unsere Kategorien:

Sämtliche Themen von A-Z
Sämtliche Themen von A-Z