Loony Joe – Reaktionsspiel für Kinder ab 6 Jahre

Hier haben sich die Spielzeugproduzenten aus Quickborn aber etwas einfallen lassen:
Mit „Loony Joe“ wird die Reaktionsfähigkeit der Kinder deutlich verbessert. Und Spaß macht das Spiel auch noch!
Wir haben es mit unseren Enkelkindern ausprobiert und alle lieben das Spiel. Es ist nicht nur für Kinder ab sechs Jahren geeignet, sondern auch Erwachsene können damit ihre Reaktionsfähigkeit testen bzw. verbessern.


Wer zuerst dreimal das gleiche Tier entdeckt, bekommt die Karte und einen Pluspunkt.
Karte #1 = Schaf  – Karte #2 =Elefant – Karte #3 = Hase – Karte #4 = ? = Opa bist du wieder langsam!

Die wesentlichen Spielregeln „Loony Joe“

Sieger des Spiels ist, wer am Ende die meisten Punkte gesammelt hat. Es gibt zwei Spielmodi, die für eine unterschiedliche Anzahl von Mitspielern gedacht sind.

Für zwei Spieler gibt es den einfachen Spielmodus:

  1. Die gelben Tierkarten gut durchmischen und mit der Rückseite nach oben in die Mitte legen.
  2. Abwechselnd wird eine Karte gezogen und aufgedeckt in die Mitte gelegt.
  3. Der Spieler, der auf einer Karte zuerst dreimal das gleiche Tier sieht, gewinnt die Karte.
  4. Die gewonnenen Karten werden am Platz gesammelt.
  5. Für jede Karte gibt es einen Punkt.
  6. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Ab drei Mitspielern kann der klassische Spielmodus genutzt werden.
Dabei wird wie folgt gespielt:

  1. Alle Karten werden gut durchgemischt, der Stapel kommt mit der Rückseite nach oben in die Mitte.
  2. Der Spieler mit den längsten Haaren beginnt.
  3. Abwechselnd wird eine Karte gezogen, umgedreht und in die Mitte gelegt.
  4. Wer zuerst ein Tier dreimal auf einer Karte entdeckt, bekommt die Karte.
  5. Wer eine Aktionskarte zieht, muss die abgebildete Aktion durchführen.
  6. Aktionskarten sind mit einem Plus oder einem Minus gekennzeichnet und werden entsprechend gewertet.
  7. Die Aktionskarten, die am Ende noch übrig sind, werden alle als Minuskarten gewertet.
  8. Ist der Stapel in der Mitte leer, ist das Spiel beendet.
  9. Jeder zählt seine Punkte zusammen (eine Karte ist immer ein Punkt, Aktionskarten werden mit Plus oder Minus verrechnet).
  10. Sieger ist derjenige, der die meisten Punkte hat.


Es gibt 10 lustige Aktionskarten beim Reaktionsspiel Loony Joe

Die Aktionskarten beim Reaktionsspiel Loony Joe

Im Spiel sind insgesamt 10 Aktionskarten enthalten, die wie folgt gespielt werden:

  • Ninja-Karte

    Die Karte kommt in die Mitte, jeder Spieler nutzt eine seiner Karten und wirft diese in Richtung Ninja-Karte. Wer am dichtesten dran ist, bekommt die Ninja-Karte, die bei der Auswertung als Plus-Karte gewertet wird.

  • Schneller Finger

    Die Karte wird gut sichtbar vor den Spieler gelegt, der sie gezogen hat. Im Laufe des Spiels legt er seinen Daumen auf die Tischkante, nun müssen alle Spieler nachziehen. Der Letzte bekommt die Karte als Minus-Karte.

  • Schere, Stein, Papier

    Ein Mitspieler muss zum Duell antreten. Der Sieger bekommt die Karte, die bei der Auswertung als Plus-Karte gewertet wird.

  • Schwarzes Schaf

    Die Karte gibt es drei Mal, sie wird beim Ziehen auf einen separaten Stapel gelegt. Wer die dritte Karte zieht, bekommt alle drei als Minus-Karten.

Ninja-Wurf-Karte
Wer mit seinem Wurf am dichtesten an der Ninja-Karte liegt, bekommt den Pluspunkt.

Die Spielanleitung für Aktionskarte wird vorgelesen
Die Spielanleitung für eine Aktionskarte wird vorgelesen

  • Glücksschwein

    Wer die Karte zieht, darf sie als Plus-Karte behalten.

  • Extra-Punkt

    Wer die nächste Tierkarte zieht, bekommt diese Karte als Plus-Karte.

  • Nicht lachen

    Wer die Karte zieht, muss einen Mitspieler zum Duell herausfordern. Mit Grimassen und Witzen wird versucht, sich gegenseitig zum Lachen zu bringen. Wer zuerst lacht, hat verloren. Der Gewinner bekommt die Karte als Plus-Karte.

  • Ohrenkneifer

    Die Karte bleibt für alle gut sichtbar vor dem Spieler, der sie gezogen hat, liegen. Im Laufe des Spiels greift sich dieser an ein Ohr, alle anderen müssen das nachmachen. Wer zu langsam ist, bekommt die Karte als Minus-Karte.

  • Eiszeit

    Die Karte bleibt für alle gut sichtbar vor dem Spieler, der sie gezogen hat, liegen. Im Laufe des Spiels friert dieser seinen Körper ein, alle anderen müssen das nachmachen. Der letzte Spieler bekommt die Karte als Minus-Karte.

  • Loony Joe

    Die Karte bleibt für alle gut sichtbar vor dem Spieler, der sie gezogen hat, liegen. Im Laufe des Spiels muss der Spieler seine Arme in die Luft heben, alle anderen machen das nach. Wer zu langsam ist, bekommt die Karte als Minus-Karte.

Autor: Jürgen Busch
Aus dem Themenschwerpunkt: Reaktionsspiele

Weitere Reaktionsspiele:

Übersicht „Spielen“ und weitere „Spielmöglichkeiten“

Unsere Kategorien:

Sämtliche Themen von A-Z
Sämtliche Themen von A-Z