GeoSmart Ski Patrol - Konstruktionsspielzeug im Test
GeoSmart Ski Patrol – Konstruktionsspielzeug

Eines gleich vorweg:
Wir haben das Produkt Ski Patrol von GeoSmart kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen.
Wir haben keinerlei Verpflichtungen dem Hersteller gegenüber und können unvoreingenommen und ohne Vorgaben testen.

Konstruktionsspielzeug von GeoSmart

Nach dem Weihnachtsfest ist vor dem Weihnachtsfest und schon bald geht die Suche nach tollen Geschenken wieder los. Oder es steht der Geburtstag des Kindes an, vielleicht wird auch einfach nur nach neuen Beschäftigungsmöglichkeiten gesucht.

Für Kinder ab fünf Jahre ist GeoSmart eine tolle Idee!
Wir haben es selbst getestet und sind der Meinung, dass sich mit diesem Spielzeug ein erster guter Einstieg in die Welt der Konstruktionsspielzeuge finden lässt.

GeoSmart - bunten geometrischen Formen
Die bunten geometrischen Formen lassen sich leicht zusammenbauen

Chassis und Receiver von Ski Patrol zusammenbauen
Ski-Patrol-Chassis (Rahmen) und Receiver (Empfänger) zusammengebaut

Montage der Schneekufen und Rahmen - Geosmart
Montage der Schneekufen und Rahmen

Zusammenbau der Antriebsräder und Rahmenteile von Ski Patrol
Zusammenbau der Antriebsräder und Rahmenteile

Integration der beiden Motoren in das Chassis
Integration der beiden Motoren in das Chassis von Ski Patrol

Montage der Schneeketten von Ski Patrol von GeoSmart
Die Schneeketten mußten um zwei Glieder gekürzt werden. Nun kann die Ski-Patrol-Fahrt losgehen.

Konstruktionen auf Basis von Magneten

Bei GeoSmart handelt es sich um ein Konstruktionsspielzeug, das auf Basis von Magneten funktioniert.
Diese sind in den einzelnen Bauteilen zu finden und durch ein doppeltes Sicherheitssystem geschützt. Es besteht einmal aus einer Hülle aus Edelstahl und zusätzlich aus einer Polycarbonathülle.
Letztere ist farbig und sorgt dafür, dass die entstehenden Spielzeuge schön bunt sind.

Die Bauteile sind in Quadraten, Dreiecken, Rechtecken und anderen Formen erhältlich und können immer wieder neu miteinander kombiniert werden.
Außerdem gibt es verschiedenes Zubehör wie LED-Lichter und sogar eine Fernbedienung. Auch Kupplungsverbindungen, Spinner und Gleisketten sind vorhanden und erweitern den Spiel- und Konstruktionsspaß.

Wir haben GeoSmart getestet

Opa und Enkel haben GeoSmart näher unter die Lupe genommen und wir haben uns dafür für das Modell „Ski Patrol“ entschieden.
Kinder müssen sich beim Zusammenbau durchaus ein wenig konzentrieren und sollten außerdem über ein wenig Geschick verfügen, um die einzelnen Teile miteinander zu verbinden.
Wir hatten zugegeben ein wenig Angst, dass etwas zerbrechen könnte.
Doch es gibt von GEOsmart auch Zubehörkästen, in denen die verschiedenen Teile in unterschiedlicher Anzahl als Ersatzteile zu finden sein sollten.

Beim Zusammenbau kann Opa gleich ein paar Dinge zum Magnetismus erklären, über Batterien als Energiespeicher reden und die verschiedenen Möglichkeiten der Verbindung von Bauteilen darstellen.

Einmal fertiggestellt, kann „Ski Patrol“ drinnen oder draußen getestet werden. Ob wir allerdings damit im Winter auf einer kleinen Piste unterwegs sein könnten ist fraglich, denn die kleinen Motoren, die das Modell antreiben, haben nur ein kleines Drehmoment für den Kettenantrieb.
Die wiederaufladbaren Batterie für den Motorantrieb werden per USB-Kabel geladen.

Produkttest GeoSmart – innen
Wie fährt das Modell Ski Patrol auf dem heimischen Teppich?

Produkttest GeoSmart – draußen
Wie fährt das Modell Ski Patrol im Garten?

Unser Fazit zum Experimentier-Bausatz von GeoSmart

Mit GeoSmart finden Kinder ab fünf Jahren einen ersten Einstieg in die Konstruktionstechnik, die dank Fernbedienung sogar auf Entfernung zu bedienen sind.

Wer sich mit anderen Spielern und Konstrukteuren austauschen möchte, kann die GeoSmart-Community nutzen, die auf der GeoSmart-Seite im Netz oder auf Instagram zu finden ist.

Wir empfinden die Produkte als hochwertig und stabil, sie halten auch mittelschwere Wutanfälle der Kleinen aus, wenn diese einmal nicht direkt alle Teile zusammenstecken können, weil das eben doch ein wenig Geschick erfordert.
Sicherlich werden wir auch noch andere Modellvarianten ausprobieren oder uns dank des Zubehörkastens zu völlig neuen Kreationen hinreißen lassen.

Auf dem Rasen im Garten und auf Schneepisten ist mit dem Modell „Ski Patrol“ keine rasante Fahrt möglich, wohl aber auf dem heimischen Flurteppich im Haus wie die beiden obigen Videos zeigen.

Mehr Infos:
https://gamesbysmart.com/en/geosmart.html
und Facebook
https://www.facebook.com/GeoSmartDeutschland