Binabo - Konstruktionsspielzeug
Binabo – ein tolles Konstruktion – Spiel

Konstruktionsspaß mit Binabo

Jetzt geht der Konstruktionsspaß los, denn „Binabo“ kommt!
Das neue Konstruktionsspielzeug lässt den Kindern jede Menge Freiraum.
Gedacht ist das Spiel für Kinder ab fünf Jahren, doch schon Kleinere können damit bauen. Sie brauchen lediglich ein wenig Hilfe beim Zusammenklicken der einzelnen Bauteile.
Dann kann der Bauspaß beginnen und es entstehen Jonglier- und Fußbälle, ein Bowling-Set oder auch Kronen, Ketten, Wurfscheiben und Fangbecher.

Förderung der Motorik mit Bauteilen

Wir haben den Binabo-Kasten mit 60 Bauteilen vorliegen und erst einmal einen Ball aus 24 Teilen gebaut. Das klingt leicht, ist aber schon eine kleine Herausforderung.
Wenn man aber erst einmal weiß, wie die Teile zusammengefügt werden müssen, ist es ganz leicht und es ergeben sich scheinbar unendliche Konstruktionsmöglichkeiten.

Dabei wird mit viel Spaß die Motorik der Kinder gefördert, außerdem die Hand-Augen-Konzentration und letzten Endes auch ein wenig die Geduld.
Der selbst hergestellte Ball ist dann natürlich erst einmal das beste Spielzeug überhaupt – bis er wieder auseinandergebaut werden und einem neuen geometrischen Objekt weichen muss.

Ein Ball aus 24 Bauteilen

Wir zeigen in 8 Schritten wie ein Ball aus 24 Binabo-Bauteilen entsteht.

1. Schritt - drei Elemente zusammenbauen
1. Schritt – drei Elemente zusammenbauen

2. Schritt - das erste Dreier-Element ist fertig
2. Schritt – das erste Dreier-Element ist fertig

Schritt 3: zwei Dreier-Elemente miteinander verbinden
Schritt 3: zwei Dreier-Elemente miteinander verbinden

Schritt 4: Seitlich ein weiteres Dreier-Element anbauen
Schritt 4: Seitlich ein weiteres Dreier-Element anbauen

Schritt 5: noch ein weiteres Dreier-Element anbauen
Schritt 5: noch ein weiteres Dreier-Element anbauen

Schritt 6: die Elemente nun zur Halbkugel formen und verbinden
Schritt 6: die Elemente nun zur Halbkugel formen und verbinden

Schritt 7: Die zweite Halbkugel analog erstellen
Schritt 7: Die zweite Halbkugel analog erstellen

Schritt 8: Die beiden Halbkugel miteinander verbinden
Schritt 8: Die beiden Halbkugel miteinander verbinden – fertig ist der Ball.

Nachhaltiges Material und Bauteile „Made in Germany“

Die Bauteile sind in Deutschland hergestellt und kommen beim 60er Set in den Farben grün, blau, orange und gelb daher. Sie werden aus Arboblend hergestellt, einem Biowerkstoff aus Holzfasern und Zucker.
Entwickelt wurde Arboblend am Fraunhofer Institut, hergestellt wird es von Tecnaro in Baden-Württemberg.
Damit sind die Elemente zu 100 Prozent „Made in Germany“ und natürlichen Ursprungs. Außerdem erweisen sie sich als äußerst flexibel, sind sehr stabil und können auch im Garten liegen, wenn es regnet. Sollte das Spiel irgendwann nicht mehr erwünscht sein, kann das Material recycelt werden.

Sind die Bauelemente ewig haltbar?

Die Bauteile sind bei Binabo tatsächlich nahezu „unkaputtbar“.
Sie können komplett in die falsche Richtung gebogen werden und biegen sich einfach wieder zurück. Ein Weißbruch wie bei Plastik entsteht hier nicht. Allerdings können die Elemente reißen, wenn die Überdehnung bestehen bleibt, oder brechen, wenn die Gewalteinwirkung gar zu stark ist.
Doch das sind Extremfälle.
Bei einem normalen Spiel sind die Bauteile wirklich ewig haltbar und halten auch kleinen Wutteufelchen stand, die die Elemente nicht beim ersten Anlauf zusammenstecken konnten.

Verschiedene Größen der Bälle möglich

Je nach Anzahl der verwendeten Chips werden die Bälle unterschiedlich groß. Für Jonglierbälle reichen schon sechs oder neun Teile. Handballgroße Bälle entstehen mit 24 bis 36 Chips. Ein Fußball mit einem Durchmesser von rund 19 cm entsteht unter Verwendung von 60 Chips. Eine große Kugel wird dann mit dem 240er Set gebaut. Dem Spiel liegt eine Anleitung mit verschiedenen Ballmustern bei.

Unser Fazit zum Konstruktionsspielzeug Binabo

Binabo ist ein tolles Konstruktionsspielzeug, mit dem schon Kinder ab drei Jahren (mit Hilfe) eine geometrische Figur stecken können.
Doch selbst Jugendliche oder Erwachsene haben damit ihren Spaß.
Verschieden große Sets erlauben das Bauen unterschiedlicher Figuren, außerdem gibt es die Bauteile auch in Schwarz-weiß, falls jemand keine farbigen Baulemente verwenden möchte.

Das Material sind völlig ungiftig, ökologisch verträglich und in Zusammenarbeit mit einer Behindertenwerkstatt hergestellt. Ein perfektes Spiel für drinnen und draußen!

Bemerkung
Wir haben das obige Konstruktionsspielzeug Binabo vom Hersteller kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen.
Wir haben keinerlei Verpflichtungen dem Hersteller gegenüber und können deshalb unvoreingenommen und ohne Vorgaben über das Produkt berichten.

Autor dieses Beitrages: Jürgen Busch
Aus dem Themenbereich: Experimentieren & Forschen mit Kindern

Beiträge zum Thema Experimentieren & Forschen:

Kategorie Experimentiern & Forschen Übersicht

Unsere Kategorien:

Sämtliche Themen von A-Z
Sämtliche Themen von A-Z