Lebkuchenhaus backen
Lebkuchenhaus backen

Es ist die Königsdisziplin beim Backen von Lebkuchen:
das Lebkuchenhaus!
Dabei ist es inzwischen vergleichsweise einfach, ein tolles und professionelles Häuschen entstehen zu lassen.
Dazu gibt es drei Möglichkeiten, die unterschiedlich aufwendig sind.

1. Komplettes Lebkuchenhaus als Bausatz

Hier wird alles mitgeliefert, was für ein tolles Lebkuchenhaus nötig ist.
Die Wände, das Dach und natürlich der Gartenzaun sind enthalten.
Der Lebkuchen stammt von Herstellern, die üblicherweise auch fertige Lebkuchen in den Handel bringen, sodass auf die geschmackliche Qualität Verlass sein dürfte.

Zuckerguss und bunte Zuckerperlen oder Smarties-ähnliche Kleinteile sind natürlich ebenfalls enthalten.
Des Weiteren gibt es eine Bauanleitung, nach der sogar schon größere Kinder (ab ca. 8 Jahren) allein arbeiten können.

Wenn Opa und Enkelkind zusammenarbeiten, geht das Immobilienvorhaben schnell über die Bühne und schon kurze Zeit nach dem Bastelbeginn prangt das fertige Haus auf dem Küchentisch.

Mithilfe des Zuckergusses, der natürlich im Lieferumfang enthalten ist, werden die einzelnen Bauteile zusammengeklebt.
Danach werden sämtliche Verzierungen angebracht und alles muss trocknen.
Fertig!

Plant dafür ungefähr eine bis zwei Stunden ein, je nach Modell und Schwierigkeitsgrad beim Basteln.

Wände und Dächer für das Lebkuchen-Haus
Wände und Dächer für das Lebkuchen-Haus

Motive und Figuren zum Lebkuchenhaus

Motive und Figuren zum Lebkuchenhaus-Bausatz

Esskleber
Esskleber

Transportschäden bei einigen Motiven und Figuren
Einige Motive und Figuren haben den Pakettransport nicht so recht überlebt. Heilung erfogt durch den Ess-Kleber.

Zusammenbau der Wände und des Daches des Lebkuchen-Hauses
Zusammenbau der Wände und des Daches des Lebkuchen-Hauses

Lebkuchenhaus-Dekoration
Nun geht es los mit der Lebkuchenhaus-Dekoration

Lebkuchenhaus-Dekoration
Nun geht es los mit der Lebkuchenhaus-Dekoration

Lebkuchenhau-Schmuck
Lebkuchenhau-Schmuck

Video: Lebkuchenhaus basteln

2. Lebkuchen selbst backen

Wer sich dazu entscheidet, die Lebkuchen selbst zu backen, hat ein mutiges Vorhaben gestartet!
Dabei ist es mit den richtigen Rezepten gar nicht so schwer, ein tolles Lebkuchenhaus selbst zu bauen.
Es braucht allerdings ungleich mehr Zeit als die obige Variante und Opa muss auch deutlich mehr helfen.
Wichtig ist, dass ihr dafür das richtige Ausstechset habt, was es fertig zusammengestellt im Handel zu kaufen gibt.

Natürlich können die Formen auch mit dem Messer geschnitten werden, aber dann werden sie nicht so schön gleichmäßig und passen beim späteren Zusammenkleben nicht ganz so gut zusammen.

Der benötigte Teig kann nach verschiedenen Rezepten und mit unterschiedlichen Zutaten hergestellt werden.
Die Rezepte finden sich in Weihnachts-Backbüchern, im Internet oder auch überliefert – fragt doch mal Oma, vielleicht kennt sie sogar noch eines auswendig!

Außerdem könnt ihr natürlich auch eine fertige Lebkuchenhaus-Backmischung im Handel kaufen.
Das erspart zumindest mögliche Fehlschläge, weil die aus dem Internet ausgesuchten Rezepte dann doch nicht so gut schmecken.

3. Selbst zum Architekten werden

Wer sagt denn, dass ein Lebkuchenhaus immer den Standardvorgaben entsprechen muss? Es kann genauso gut völlig anders gestaltet werden.

Entwerft doch eure eigene Lebkuchen-Villa oder baut ein Haus aus der Nachbarschaft nach. Vielleicht auch das Haus von Mama und Papa und die beiden werden später mit dem Lebkuchenhaus überrascht.
Hier ist Kreativität gefragt, außerdem noch einmal mehr Zeit als bei den beiden obigen Varianten.

Persönlich werde ich zu diesem Weihnachten 2020 die ersten beiden Lebkuchenhäuser backen und damit hoffentlich viel Spaß mit den Enkelkindern haben.

Die eher aufwendige Variante 3 haben wir uns für das nächste Jahr vorgenommen.
Wir werden schon vorher Ideen sammeln und uns eine Vorstellung davon machen, wie das fertige Haus später aussehen kann.

Allerdings fürchte ich schon, dass hier kaum umsetzbare Fantasiehäuser geplant werden könnten, für die es eher einen Stararchitekten bräuchte als einen Opa, der lediglich ein leckeres Lebkuchenhaus backen möchte.

Auch interessant?

Auch interessant?