Balance- und Wotkout-Boards für Opa und Enkel
Balance- und Workout-Boards für Opa & Enkel

Workout- und Balanceboards: Effektives Training auf dem Wackelbrett

Nicht jeder mag im Fitnessstudio trainieren, auch das Wetter lädt nicht dazu ein, draußen aktiv zu sein.
Was hilft? Richtig, ein Training zu Hause!
Mit den Balance- und Workoutboards macht das sogar noch Spaß.

Das Prinzip hinter Balance- und Workoutboards ist einfach:

Ein Brett wird auf einer Erhöhung (in Form einer kleinen Stange) positioniert. Nun gilt es, darauf das Gleichgewicht zu halten. Im Liege- oder Unterarmstütz („Plank“), stehend, darauf sitzend oder mit den Knien auf dem Board: Möglichkeiten für ein Training gibt es viele und sie sind allesamt sehr effektiv.
Vor allem die Muskulatur des Rumpfes wird hier trainiert. Rücken- und Bauchmuskulatur erfahren ungeahnte Anstrengungen, die dazu beitragen, die Muskulatur besser auszubilden und zu kräftigen. Die Folge: Rückenschmerzen und Verspannungen werden seltener. Je nach Übung werden aber auch die Gesäß-, Bein- und Armmuskeln beansprucht.

Die Boards eignen sich perfekt für Großeltern und Kinder, die zusammen an ihrer Fitness arbeiten wollen. Sollte der Spaß etwas langweilig werden, wird einfach Musik angeschaltet. Das verkürzt zudem die Zeit, in der bestimmte Übungen durchgehalten werden müssen. Sie erscheinen weniger anstrengend.

Die Plankpads von Hello Product

Firma Hello Products aus Aachen hat ein Plankpad auf den Markt gebracht, mit dem der Trainingsspaß ebenso groß ist wie der Erfolg der Übungen. Genau genommen sind es sogar zwei Boards, denn für Kinder ab fünf Jahren gibt es sogar ein eigenes Modell. Die Plankpads können zusammen mit einer App benutzt werden, über die diverse Spiele gespielt und Übungen absolviert werden können.
So macht das Training noch mehr Spaß!

Plankpad von Hello Product für Erwachsene
Plankpad von Hello Product für Erwachsene

Die Plankpads sind aus FSC-zertifiziertem Holz gefertigt und in der Pro-Version für Erwachsene aus Ahornholz, für Kinder aus Birken- und Buchenholz hergestellt.
Die Plankpads für Erwachsene sind für ein Gewicht bis 180 kg gemacht, die Kinderversion ist mit bis zu 100 kg belastbar.

Plankpad für Kinder von Erzi

Plankpad von Erzi für Kinder inklusive Smartphone-Apps

Beide kommen mit einem Poster, auf dem diverse Übungen abgebildet sind, ins Haus, sodass es keiner weiteren Anleitung oder Erklärung bedarf. Großeltern und Enkel können nun nebeneinander zu verschiedenen Wettbewerben starten – wer hält länger durch? Und wer muss zuerst lachen?

Das Balanceboard von Stapelstein

Auch die Firma Stapelstein bietet ein Balanceboard, das speziell für Kinder und für die Kombination mit den beliebten Stapelsteinen entwickelt wurde. Das Balanceboard ist rund und auch nach unten abgerundet, sodass der Gleichgewichtssinn beim Balancieren enorm geschult wird.
Die Kinder können auf dem Board stehen, können sich mit den Händen abstützen und verschiedene Übungen machen.
Das Board lässt sich mit den Stapelsteinen kombinieren (und ist hier auch als Set erhältlich!), sodass eine eigene kleine Fitnessstrecke entsteht.

Balanceboard von Stapelstein
Balanceboard von Stapelstein

Stapelsteine von joboo
Stapelsteine von joboo

Dadurch, dass das Balanceboard von Stapelstein besonders leicht ist, kann es auch von kleinen Kindern prima von A nach B gebracht werden. Damit ist es sogar für die Pausen auf längeren Autofahrten ideal. Das Material EPP ist völlig ungiftig und sehr gut kälteisolierend.
Das Balanceboard eignet sich daher auch prima zum aktiven Sitzen.

Autor dieses Beitrages: Jürgen Busch
Aus dem Themenschwerpunkt: Sport und Bewegung

Kategorie Übersicht

Weitere Themenschwerpunkte zu „Sport und Bewegung“