Wir stellen im Folgenden eine Auswahl der spannendsten, schönsten und empfehlenswertesten Wissens- und Lernbücher vor, wobei wir auch Zeitschriften für all die neugierigen Kinder und Jugendlichen mit einbeziehen:

Bücher und Zeitschriften zum Schulanfang

-> Bücher und Zeitschriften zum Schulanfang
Schon die Kleinsten lieben das Lesen und das Blättern durch verschiedene Zeitschriften. Kleinkindgerecht werden dort spannende Dinge aus dem Umfeld der Kleinen erzählt und erstes Wissen vermittelt.
Der Sailer-Verlag bietet für verschiedene Altersklassen die passende Zeitschrift.
Sehr spannend sind überdies Vorschulblöcke, die erste Fähigkeiten für die Schule vermitteln. Erste Schreib- und Rechenübungen sowie das Zählen stehen hier an erster Stelle.

Erstlesebücher

-> Erstlesebücher
-> Erstlesebücher für Mädchen
-> Erstlesebücher für Jungs
Erstlesebücher zeichnen sich durch eine große Schrift und wenig Text pro Seite aus.
Sie sind für verschiedene Klassenstufen konzipiert und sprachlich an die Anforderungen der ersten bis dritten Klasse angepasst.
Hier lesen Opa und Enkel gemeinsam, denn es gibt auch Erstlesebücher, in denen immer der schon besser Lesende eine Seite bekommt, der Leseanfänger kann die Zeilen auf der folgenden Seite lesen.
Diese sind dann extra kurz und etwas größer geschrieben.

Lernen mit Spiel und Spaß

Lernen mit Spiel und Spaß“ ist der Titel zweier Arbeitshefte von Katharina Hilberg. Sie hat hier über 80 verschiedene Spiele zusammengetragen, mit denen das Lernen noch mehr Spaß macht.
Wenn die Hausaufgaben so gestaltet sind, machen die Kinder diese doch gern! Ganz nebenbei vertiefen sie in der Schule erlernte Fähigkeiten.
Die Hefte richten sich an Eltern und Lehrer/Erzieher sowie Großeltern, die die Kinder bei den Hausaufgaben und mittels Nachhilfe unterstützen wollen.

Buch über sozial-emotionale Entwicklungsförderung durch Rythmik und Musik

Entwicklungsförderung durch Rhythmus & Musik

Das Buch „Sozial-emotionale Entwicklungsförderung durch Rhythmik und Musik“ von Sabine Hirler hat es sich zum Ziel gesetzt, Großeltern und Eltern zu unterstützen. Diese sind häufig angesichts der großen Gefühle der Kinder oder Enkelkinder völlig überfordert. Doch das gilt auch für die Kleinen, die in ihrer Gefühlswelt gefangen sind und sich oft nicht selbst regulieren können. Mit einfachen Rhythmus-Übungen sowie der Kraft der Musik lassen sich hier neue Wege zu mehr Gelassenheit finden.

Schon die Kleinsten erfahren spannende Dinge beim Vorlesen. Doch meist handelt es sich hierbei noch um kleine Geschichten, in die einige interessante Informationen zu bestimmten Sachverhalten verpackt sind. Ab einem Alter von ca. vier bis fünf Jahren gibt es erste Sachbücher zu spannenden Themen. Wissen- und Lernbücher sind zudem für Erstleser erhältlich und behandeln zum Beispiel die Themenbereiche Feuerwehr, menschlicher Körper, Tier- und Pflanzenwelt, Astronomie oder gehen schon in den wissenschaftlichen Bereich. Wie könnte die Zukunft aussehen? Was beinhaltet die Bionik? Wie funktioniert das Gehirn?

Zum Lernen sind aber nicht nur Bücher zu finden, die die verschiedenen Sachverhalte detailliert darlegen. Auch Rätselhefte zum Lesenlernen, Übungshefte für verschiedene Schulfächer sowie Rechentrainer sind erhältlich. Sie ergänzen das reguläre Lernangebot aus der Vorschule und Schule und sind auf die verschiedenen Alters- und Klassenstufen angepasst. Viele Kinder lieben diese Übungshefte, die nach dem Belohnungsprinzip arbeiten (Einkleben von Sternen oder Stickern für erledigte Aufgaben) und verbessern so ihre schulischen Fähigkeiten.

Nicht vergessen werden dürfen an dieser Stelle Lexika! Sie sind auf einzelne Wissensgebiete zugeschnitten oder befassen sich mit der breiten Allgemeinbildung. Für kleinere Kinder sind sie nach dem Frage-Antwort-Prinzip aufgebaut und beantworten häufige Kinderfragen auf verständliche Weise. Häufig wird dabei auch mit zahlreichen Bildern gearbeitet, die sich teilweise unter spannenden Klappen verstecken.

Unsere Kategorien:

Sämtliche Themen von A-Z
Sämtliche Themen von A-Z