Filmkritik Sommer-Rebellen
Film Sommer-Rebellen

Filmkritik: Sommer-Rebellen

Darsteller: Eliáš Vyskočil, Pavel Nový, Liana Pavlíková, Kaya Marie Möller, Szidi Tobias, Jana Olhová, Michal Kubovčik, Lunik Kleinmichel, Peter Oszlík, Michal Rovňák

Die Handlung

Der Film „Sommer-Rebellen“ (ab August 2021 in den deutschen Kinos) erzählt eine emotionale Geschichte: Der Vater des elf Jahre alten Jonas ist tot, mit der Mutter gibt es ständig Streit.
Nun will diese mit Jonas und dessen kleinem Bruder ans Meer fahren, um dort Tante Anne zu besuchen. Doch Jonas möchte lieber zu seinem Opa Bernhard, der in der Slowakei lebt.

Es kommt, wie es kommen muss: Jonas schickt Opa eine Nachricht und haut von zu Hause ab.
Er steht in Handlova auf Opas Schwelle und muss erkennen, dass alles ganz anders ist, als gedacht.
Opa ist mittlerweile in Rente und freut sich scheinbar gar nicht, seinen Enkel zu sehen, wirkt antriebslos und haust in einer nicht aufgeräumten Wohnung mit leerem Kühlschrank.
Statt Lebensmittel gibt es jede Menge leere Flaschen im Haus und mit dem Boot von Jonas Vater kann der Junge auch nicht fahren.

Jonas lernt aber Alex kennen, ein Mädchen aus der Nachbarschaft.
Sie ist selbstbewusst und weiß genau, was sie will.
Die beiden freunden sich an und schmieden einen Plan: Opa soll es wieder besser gehen!
Dafür braucht er einen Job, ein neues Hobby oder eine Frau. Oder alles zusammen?
Ob Opa wieder glücklich wird, der Plan aufgeht und damit auch Jonas und seine Mutter sowie sein kleiner Bruder zufrieden sein werden, zeigt dieser Film.

Video-Trailer zum Film „Sommer-Rebellen“

Unsere Filmkritik

Der Film zeigt gelungen die kleinen und großen Sorgen, die der heranwachsende Jonas meistern muss und die durch den grummeligen Opa noch verstärkt werden.
Er zeigt aber auch, dass es hilfreich ist, sich nicht unterkriegen zu lassen und dass manchmal eben doch ein gutes Ende wartet.

In wundervollen, teils impressionistisch wirkenden Landschaftsbildern wird eine Atmosphäre geschaffen, die den Zuschauer fast magisch in den Film zieht.
Sehr angenehm ist auch, dass im Film auf allzu große Dramatik verzichtet wird. Verschiedene Handlungen und Krisen werden dargestellt, doch nichts wird überspitzt oder überbetont.

Der Film ist für Kinder ab sechs Jahren freigegeben und eignet sich damit perfekt für die ganze Familie.


Kinogutscheine zum Film Sommer-Rebellen


Zu gewinnen:
Brotdosen-Set von Tupperware

Unser Gewinnspiel zum Film

Im Rahmen unseres Gewinnspiels haben wir zwei Fanpakete zur Verfügung gestellt bekommen. Enthalten sind hier:

  • zwei Kinofreikarten
  • Soundtrack zum Film
  • Brotdosenset von Tupperware

Die Gewinne kommen zum Ende der Ferien gerade recht, denn wo ließe sich die freie Zeit besser ausklingen lassen als im Kino?

Für die danach beginnende Schulzeit sind die Tupperware-Brotdosen ideal, zumal sie gleich noch Erinnerungen an den Film und an die Ferien wecken.

Also – macht mit und versucht Euer Glück!
Wir werden die beiden Gewinner der Fanpakete schriftlich benachrichtigen.
Wir drücken die Daumen!

So kannst Du am Gewinnspiel teilnehmen

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, schicken Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff “Sommer-Rebellen“ an kontakt@grossvater.de.

Alle Nachrichten, die uns bis 23:59 Uhr am 18. August 2021 erreichen, landen im Lostopf.
Unter allen Teilnehmern ziehen wir zwei Gewinner/innen und benachrichtigen diese schriftlich.

Hier finden Sie unsere ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Trage dich jetzt für den Newsletter in unsere Liste ein

In regelmäßigen zeitlichen Abständen erstellen wir einen Newslettter mit Ideen, Tipps und Inspirationen für den echten Opa (und die liebevolle Oma).

Deine Bestätigungs-E-Mail kann einen Augenblick dauern.
Wir freuen uns über jede neue Anmeldung!
Deine Daten nutzen wir nur für den Versand unseres Newsletters!
Der Datenschutz ist uns wichtig: Unsere Datenschutzerklärung