30 Gefühlekarten für Kinder - Don Bosco Verlag
Zum Shop -> 30 Gefühlekarten für Kinder
© Don Bosco Verlag 2021

Eines gleich vorweg:
Das Gefühlekarten-Set haben wir vom Verlag Don Bosco kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Trotzdem haben wir keinerlei Verpflichtungen dem Hersteller gegenüber und können unvoreingenommen und ohne Vorgaben testen.
Unsere Produktbewertung
Die Gefühlekarten sind für Kinder ab ungefähr drei bis vier Jahren geeignet und fördern die emotionale sowie die soziale Entwicklung des Kindes. Sie sind ideale Mutmacher und Helfer bei der Einordnung eigener Gefühle.

5/5

Kinder leben im Hier und Jetzt und erleben alles besonders intensiv.
Dabei werden sie oftmals von ihren Gefühlen übermannt, können sie nicht einordnen oder gar steuern. Das berühmte „sich im Griff haben“ ist für Kinder nicht möglich. Sie schwanken vom größten Glücksgefühl zu tiefer Traurigkeit oftmals innerhalb kürzester Zeit und Eltern, Großeltern und Erzieher können dies oft nicht nachvollziehen.

Kinder müssen erst lernen, über ihre Gefühle zu sprechen und sich ihrer überhaupt erst einmal bewusst werden. Dabei erfahren sie auch, warum die Mitmenschen in bestimmter Art und Weise auf diese Gefühle reagieren, denn nicht selten führt das eigene Gefühlschaos im Kind zu Unverständnis in der Umgebung.

So ist dieses Set von 30 Gefühlekarten ein förderliches Geschenk an die Eltern bzw. Großeltern.

Gefühlekarte Nein sagen
© Don Bosco Verlag 2021
Soll Papa jetzt Nein sagen?

Gefühlskarte-Rückseite enthält Vorschläge für Fragen und Gespräche
© Don Bosco Verlag 2021
Auf der Rückseite jeder Karte sind Vorschläge für Fragen und Gespräche mit dem Kind.

Die vorliegenden Gefühlekarten aus dem Don Bosco Verlag greifen das „Gefühlsproblem“ auf und helfen Kindern dabei, sich ihrer Gefühle bewusst zu werden.
Sie erfahren, dass Gefühle ein Teil von ihnen sind und zum Leben dazugehören, dass es im Sinne eines guten gesellschaftlichen Miteinanders aber auch keine Lösung sein kann, Gefühle einfach auszuleben.

Sie greifen in den persönlichen Freiraum anderer Menschen ein und genau hier ist eine Grenze, die Kinder kennenlernen müssen.
Die Karten stellen auf der einen Seite eine kleine Figur dar, die überdeutlich ein Gefühl zeigt. Sicherlich erkennt sich das Kind hier auch wieder, denn Wut, Traurigkeit, große Freude und weitere Gefühle werden dargestellt.
Die Kinder erfahren im Gespräch, wie bereichernd manche Gefühle auch für andere Menschen sein können und dass negative Emotionen kanalisiert werden müssen.

Gefühlekarte Freude bei einem Geschenk
© Don Bosco Verlag 2021
Das Enkelkind freut sich über das Geschenk

Gefühlskarte traurig
© Don Bosco Verlag 2021
Warum sieht Opa so traurig aus?

Auf den Rückseiten der Karten sind Vorschläge für Fragen und Gespräche mit dem Kind zu finden. Es soll zum Beispiel das Gefühl beschreiben, was es auf der Vorderseite der Karte sieht.

Es soll darüber sprechen und kann erzählen, ob es sich selbst auch schon einmal so gefühlt hat. Gemeinsam mit dem Kind kann überlegt werden, wie sich die Gefühle einordnen lassen und wie das Kind damit umgehen kann.
Das Kind erfährt, was es tun kann, wenn es von seinen Emotionen überwältigt wird und wie es diese einordnen sowie steuern kann, damit die Mitmenschen nicht darunter leiden müssen.

Das Schöne an den Karten ist, dass die gezeigten Gefühle nicht benannt werden.
Das Kind hat damit die Chance, selbst etwas in das Bild zu deuten und eigene Gefühle zu erkennen, es wird in keine Richtung gedrängt.

Das zugehörige Gespräch mit Opa und Oma gibt dem Enkel innere Stärke und Kraft, um mit den Emotionen umzugehen. Dabei können ganze Geschichten rund um das Bild erzählt werden, das Kind kann eigene Erlebnisse damit verarbeiten.
Eine bestimmte Reihenfolge der Karten muss bei diesem Spiel mit Gefühlen und Emotionen nicht eingehalten werden, auch eine feste Anzahl braucht nicht abgearbeitet zu werden.
Die Karten können zudem auch in der Gruppe eingesetzt werden.

Unsere weiteren Beiträge zu diesem Thema:

Übersicht Gefühle & Emotionen

Gefühle und Emotionen - Spiele für Kinder
Gefühle und Emotionen – Spiele für Kinder

Selbstwertgefühl fördern

Herzgeschichten - Selbstwertgefühl bei Kindern fördern
Herzgeschichten

Kopfsalat mit Herz

Kopfsalat mit Herz - Spiel
Kopfsalat mit Herz