Geschenkbox für Handwerker & Heimwerker
Geschenkbox für Handwerker & Heimwerker

Ein tolles Geschenk zum Vatertag oder zum Geburtstag des Papas wird gesucht?
Wie wäre es denn mit einem selbst gestalteten Werkzeugkasten?
Dieser eignet sich für alle Hobby-Handwerker und Heimwerker ebenso wie für diejenigen, die die Kiste später zur Aufbewahrung anderer Kleinteile nutzen wollen.

Der Clou daran ist nämlich, dass hier Schubladenteiler verwendet werden, die eine große Kiste in mehrere kleine Abteile trennen. Ob darin nun Schrauben, Nägel, Muttern, Unterlegscheiben oder andere Kleinigkeiten untergebracht werden, bleibt dem Beschenkten überlassen.

Ein Tipp an dieser Stelle:
Mit einer anderen Verzierung eignet sich eine solche Box auch als Geschenk zum Muttertag für Schmuck, Accessoires, Kleingeld etc.

Womit kann die Handwerker-Box gefüllt werden?

Soll zum Vatertag nicht gleich Werkzeug in den Werkzeugkasten gelegt werden (weil der Vater vielleicht weder Handwerker noch Heimwerker ist), können auch selbst gebackene Kekse hineingelegt werden.

Wir haben dies schon probiert und Kekse in Werkzeugform gebacken.
Dafür gibt es wie bereits bekannt kleine Backformen (siehe -> Backen). Somit wird das Vatertagsgeschenk ein echtes Selfmade-Geschenk!
Natürlich können auch andere Dinge in die einzelnen Abteile der Schubladentrenner gelegt werden.
Wie wäre es denn mit kleinen Gutscheinen für ein wenig Hilfe für den Papa?
Auch kleine Bilder (für jeden Tag der Woche eins) sind hübsche Präsente, über die sich jeder Vater kleiner Kinder freut.

oxgröße für das Heimwerker-Geschenk aussuchen
passende Boxgröße für das Heimwerker-Geschenk aussuchen

Geschenkbox-Einteilungen passend zuschneiden
Geschenkbox-Einteilungen passend zuschneiden

flexible Einteilung der Geschenkbox
flexible Einteilung der Geschenkbox
hier mit einem „Hammer-Keks“ befüllt

Geschenkbox mit Werkzeug-Keksen
Geschenkbox mit Werkzeug-Keksen und einem Bierkrug-Keks füllen

Geschenkbox mit einem Bügel versehen
Geschenkbox mit einem Bügel versehen.
Befestigung mit Schrauben, Abstandsringen, U-Scheiben und Muttern

Geschenkbox-Deckel verzieren mit Werkzeugen
Geschenkbox-Deckel verzieren mit kleinen Werkzeugen aus Sperrholz.
(Vorlagen auf Holz übertragen -> werken)

Wie wird die Gechenkbox für den Heimwerker gebastelt?

Zuerst einmal besorgt Ihr das nötige Zubehör zum Basteln. Die Geschenkbox selbst kann fertig im Bastelbedarf erworben werden. Ihr braucht darüber hinaus buntes Papier zum Bekleben der Box, Stifte, Klebstoff und – wenn gewünscht – Dekorationsartikel.
Außerdem braucht Ihr den Schubladenteiler sowie einen Bügel, damit aus der Box ein Kasten zum Tragen werden kann. Diesen Bügel könnt Ihr sogar mit echten Schrauben und Muttern an der Box befestigen. Achtet bitte darauf, dass die gewählte Box entsprechend stabil und die Pappe demzufolge tragfähig ist.

Beklebt nun die Geschenkbox mit dem bunten Papier und bringt dort die Deko auf.

Wir haben uns für kleine Werkzeuge entschieden: Feile, Hammer, Säge und weitere Werkzeuge können aus Pappe ausgeschnitten und bunt bemalt oder beklebt werden. Diese wiederum werden auf den Deckel der Geschenkbox geklebt.

Der Schubladenteiler muss auf die entsprechende Größe gekürzt werden, was durch den dünnen Kunststoff leicht möglich ist. Einfach mit der Laubsäge (siehe -> werken) oder mit dem Cuttermesser die Abteile abschneiden, die nicht benötigt werden. Ist Eure Gechenkbox größer, braucht Ihr einen weiteren Schubladenteiler, der mit dem bereits vorhandenen verbunden wird.

Nun muss nur noch der Henkel außen angebracht werden. Diesen schraubt Ihr seitlich an der Box fest, wobei sich dieser Vorgang nicht vom Festschrauben an einer Holzkiste unterscheidet.

Tipp:
Damit die Pappe nicht so schnell ausreißt, solltet Ihr Unterlegscheiben verwenden. Notfalls tut es auch ein Stück Pappe oder ein dünnes Stück Holz, welches das Befestigungsloch sichert. Außerdem lässt sich der Griff damit besser bewegen, denn er ist zwar festgeschraubt, aber nicht mehr starr.

Für den Transport die Geschenkbox einpacken in einen Versandkarton

Nun kann das Geschenk an den Heimwerker bzw. Handwerker überreicht werden!
Ist der Vater nicht direkt erreichbar, kann der neue Werkzeugkasten natürlich auch per Post verschickt werden. Wichtig ist dann allerdings ein ausreichend großer Versandkarton, damit das Präsent auch wirklich heil bei seinem Empfänger ankommt.

Unsere weiteren Beiträge zum Thema Geschenkbox-Dekoration:

Kategorie Basteln Übersicht:

Weitere 12 Bastelideen: