Lesetorte mit vielen bunten Buchstaben
Lesetorte mit vielen bunten Buchstaben

Buchstaben-Torte zum Lesen lernen für Erstklässler

Bald hat meine Enkeltochter Geburtstag und sie bekommt passend zu dem Fakt, dass sie gerade die erste Klasse der Grundschule besucht, eine Lesetorte!
Ich bin schon jetzt gespannt, was sie dazu sagen wird.

Mottotorten sind allgemein beliebt, sind sie doch immer wieder anders und ganz individuell. Sie sind speziell auf einen Anlass zugeschnitten und können mit dem Namen des Kindes sogar noch personalisiert werden.
Vielleicht wird auch das aktuelle Lieblingsmotiv oder eine beliebte Kinderfigur auf die Torte gebracht?
Durch die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, die inzwischen auch für Backanfänger leicht umsetzbar sind, ergeben sich immer wieder neue Ideen.
So kam ich denn auch auf die Idee zur Lesetorte.
Auch wenn ich erst vor Kurzem erstmals mit dem Backen angefangen habe, kann ich doch behaupten, dass das Backen wirklich Spaß macht und mit ein wenig Mühe schöne Ergebnisse dabei herauskommen.

Kauf einer Backform Buch
Kauf einer Backform Buch

Lesen lernen mit Fu
Lesen lernen mit Fu
Papa lernte ab 1988 das Lesen und Schreiben

Entwurf der Lesetorte mit Texten und Bild
Entwurf der Lesetorte mit Texten und Bild

Kauf einer Buch Backform

Zuerst habe ich eine Backform Buch gekauft, die wie ein Buch aussieht.
Auf die linke Seite des Buches wird dann ein kleines Auto modelliert, dort wiederum wird „Fu“ zu sehen sein.

Wer kennt noch den kleinen Fu aus der Fibel?
Mittlerweile gibt es die siebte Auflage dieser Fibel, mit der die Kinder in Hamburg schon seit Jahrzehnten lesen lernen.
Nun gibt es eben Fu zum Essen, wobei ich unter das Auto den Satz „Fu ruft tut“ schreiben werde.

Der Sandkuchen der Lesetorte
Der Sandkuchen der Lesetorte

Rollfondant-Decke hält Kuchen zusammen
Die Rollfondant-Decke hält den geteilten Kuchen gut zusammen

Weiße Fondantdecke für die Lesetorte
Weiße Fondantdecke für die Lesetorte

Buchstabentorte mit Glückwünschen

Auch die rechte Seite der Lesetorte wird natürlich geschmückt. Hier sollen die Glückwünsche zum Geburtstag stehen. Dafür gibt es spezielle Ausstech-Buchstaben, mit denen sich die gewünschten Worte aus der Fondantdecke ausstechen lassen.
Solche Ausstech-Buchstaben findest Du im Versandhandel (natürlich bei Amazon) und auch in vielen Supermärkten.
Gerade diese Buchstaben finden Kinder toll, daher ist die Investition auch für die Vorweihnachtszeit geeignet.
Nun können Wörter aus den Plätzchen gelegt werden, was für Kinder, die gerade lesen lernen oder die zweite Lesestufe haben, ein Heidenspaß ist.
Warum sollten es auch immer nur Rentiere und Weihnachtsmänner sein?

Dekorieren der Lesetorte mit Motiven
Dekorieren der Lesetorte mit Motiven

Ausstechformen für Buchstaben
Ausstechformen für Buchstaben

Lesen lernen mit Fu-Torte
Lesen lernen mit Fu-Torte

Nicht nur die Entwicklung der Kinder selbst ist interessant, sondern wir ziehen auch gern Vergleiche zu unserer eigenen Schulzeit.
Wie wird den Kindern wohl heute das Lesen beigebracht?
Wie weit sind die Kinder schon und wird meine Enkelin in der Lage sein, mir den Satz auf ihrer Torte vorzulesen? (Ja, dies hat sie an ihrem Gebursttag getan!)

Dabei gehe ich jetzt natürlich davon aus, dass sie auch die Chance dazu haben wird und die Buchstaben tatsächlich gelingen.
Außerdem bin ich freilich auch gespannt, wie die Torte schmecken und was die kleine Maus zu der Idee sagen wird.
Ich hoffe als Opa auf leuchtende Kinderaugen und auf ein zufriedenes Geburtstagskind!

Die Lesetorte mit vielen Buchstaben ist fertig!
Die Lesetorte mit vielen Buchstaben ist fertig!

Video zur Lesetorte mit vielen bunten Buchstaben

Das Rezept für die Backform Buch

Der Hersteller der Backform hat als Rezept für die Buchbackform ein Sandkuchen empfohlen:

  • 350 g Butter, 300 g Zucker (oh, sehr viel), 2 Pä. Vanillezucker, 10 Eier
  • 250 g Mehl, 250 g Speisestärke,  1 Pä. Backpulver, 1 Prise Salz
  • Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier gut verrühren. Mehl,  Speisestärke, Salz und Backpulver vermischen und nach und nach unter die Masse rühren
  • Im vorgeheizten Ofen etwa 1 Std bei 160 Grad (Umluft) / 180 Grad (Ober-/Unterhitze) backen

Auch interessant?

Auch interessant?